Armut halbieren

580 000 Personen in der Schweiz gelten als arm. Armut kann jeden und jede treffen. Von Armut bedroht ist, wer arbeitslos oder krank wird, wer ungenügend ausgebildet ist, zwei oder mehr Kinder hat, eine Scheidung durchmacht oder Opfer der Wirtschaftskrise ist.

Die Stärke einer Gesellschaft misst sich am Wohl der Schwachen. Die Schweiz muss alles unternehmen, um Armut an der Wurzel zu bekämpfen. Darum ruft Caritas zu einer Dekade der Armutsbekämpfung auf: Bis 2020 soll die Armut in der Schweiz halbiert werden!

«Neues Handbuch Armut in der Schweiz»

Mit dem «Neuen Handbuch Armut in der Schweiz» macht Caritas die Armut hierzulande durch Zahlen und Fakten sichtbar und verständlich. Die Publikation bietet einen Überblick über das Thema. Verständliche Begriffsdefinitionen und anschauliche Darstellungen tragen dazu bei, dass die Mechanismen von Armut und sozialer Sicherheit auch über Fachkreise hinaus verstanden werden können.

Interessante Links

Jetzt spenden

Und die Caritas bei ihrer Arbeit unterstützen

«Neues Handbuch Armut in der Schweiz»

Jetzt bestellen

Mehr Infos
 
 
 
 
Armut und Gesundheit

Video

Mehr Infos